von der Idee

zum Cinema

Der Verein Cinema Stalla

Im Freundeskreis in geselliger Runde wurde die Idee für ein Kino in Bivio geboren.

Als Marina Fasciati ein Thema für ihre Maturaarbeit suchte, wurde das Cinema Stalla schnell für lange Zeit eine anspruchsvolle Aufgabe.
Zusammen wurde der von Marco Lanz zur Verfügung gestellte Heustall in vielen Stunden, mit vielen Ideen, etwas Planung, noch mehr Kreativität ausgebaut und gestaltet. Daneben wurden Gönner und Sponsoren gesucht und ein Crowdfunding erfolgreich durchgeführt.
Auch bekam das Projekt vom Cinema Stalla grosszügigen Zuspruch und Unterstützung von vielen Seiten. Die Maturaarbeit von Marina verleitete der einstigen Idee den nötigen Antrieb und den Zwang für eine zeitnahe Umsetzung.

So konnte Marina erfolgreich ihre Maturaarbeit abschliesen. Die erste Kinosaison wurde mit dem Gewinn des Tourismusnagels der Tourismusorganision Surses gekrönt. Dies dank der überragenden Bewertungen unserer Kinobesucher.

Mit der Gründung vom Verein Cinema Stalla wurde eine längerfristige Zielsetzung definiert.

Durch die grosszügige Unterstützung der Schweizer Berghilfe konnten im Cinema Stalla eine Soundanlage als auch eine moderne Heizung installiert werden. Auch die zweite Kinosaison konnte mit vielen Filmvorführungen und Veranstaltungen sowie einem gesteigerten Wohlbefinden für unserer Gäste erfolgreich abgeschlossen werden.

Marina

Präsidentin

Marina Fasciati

Esther

Aktuarin

Esther Fasciati

Ladina

Kassiererin

Ladina Padrun Schmidt

Marco

Worker

Marco Fasciati

Matthias

Worker

Matthias Schmidt

Marina

Sohn

Dario Fasciati

Matthias

Tochter

Bigna Schmidt

Marina

Tochter

Seraina Fasciati

Tilla

Tochter

Tilla Schmidt

Marina

Tochter

Gianna Schmidt

Impressum/Datenschutz